Wettbewerb "Stadthalle Reethus" in Wiedenbrück

 

 

 

 

Ratsbeschluss in nicht öffentlicher Sitzung
Durch den Grundstückskauf, dem der Stadtrat im März in einer nicht öffentlicher Sitzung die Zustimmung erteilt hat, sei ein Stadthallen-Neubau an gut sichtbarer Stelle in greifbare Nähe gerückt, heißt es in einer Mitteilung der Verwaltung. Durch den Kauf des Klein-Grunstücks werden bereits vorhandene Flächen an dieser Stelle zusammengefügt.
Die Bagger für den Reethus-Ersatzbau werden nicht gleich übermorgen anrücken. Erst kürzlich hatte der Stadtrat beschlossen, fünf Jahre lang Geld für den Neubau anzusparen und sich dann nach Kassenlage für einen kompletten Neubau oder doch für eine Sanierung des bestehenden Reethuses zu entscheiden.

Wettbewerbsvorschlag AG Merschmann-Multhoff-Architketen + Architekt Matthias  Nopto


siehe Anlage

 

  Projekt: Uhlandstraße
  Objekt: Einfamilienhaus mit Carport
  Status: Abgeschlossen
  Fertigstellung: November 2006
mehr Informationen